bielomatik Ausbildungswerkstatt

Auf einen guten Start kommt es an …

Die Quali­fi­kation unserer Mit­arbei­ter / Mit­arbei­terinnen ist eines der wich­tigsten Fak­toren für unseren Erfolg. Unsere zentra­len Unter­neh­mens­werte „Kompe­tenz, Inno­vation und Zuver­läs­sigkeit“ bestimmen nicht nur das tägliche Handeln gegenüber unseren Geschäftspartnern, sondern insbesondere auch den Umgang untereinander. Wir enga­gieren uns deshalb besonders, die Fähig­keiten und Kennt­nisse unserer Azubis und Mitar­beiter/-innen zu fördern.

Die Förde­rung beginnt bei bielomatik schon in der Ausbildung

Schon im Jahre 1950 sind die ersten Auszu­bildenden eingestellt worden. 1958 ist eine eigene Ausbil­dungs­werkstatt gegründet worden. Seit dieser Zeit ist sowohl die Zahl der Ausbil­dungs­berufe als auch die Zahl der Auszu­bilden­den ständig gestiegen.

Heute werden bei bielomatik über 30 Auszubildende von 2 hauptberuflichen, sehr erfahrenen Ausbildern betreut. Nach Ihrer bestan­denen Abschluss­prüfung werden auch Sie zur quali­fi­zierten Stamm­mannschaft von bielomatik gehören.

Im Übrigen sei erwähnt, dass wir aufgrund unseres hohen Quali­täts­standards auch die Ausbildung junger Menschen von anderen Unter­nehmen aus dem Umkreises über­nehmen.
 
Ausbildungs­berufe bei bielomatik:

Arbag_Zertifikat_ws2_293.gif

Am 19.03.2015 verlieh die Bundesagentur für Arbeit im Rahmen der bundesweiten „Woche der Ausbildung“ bielomatik als einem von sechs Unternehmen aus Handwerk, Industrie und Dienstleistungsbranche das Ausbildungszertifikat, mit dem seit 2007 Betriebe gewürdigt werden, die sich in besonderem Maße für die Ausbildung von Jugendlichen einsetzen.

Mehr dazu in unserer Meldung zum Ausbildungszertifikat vom 25.03.2015.