Header Desktop

Header Mobile

Schmiertechnik

Wirtschaftlich und umweltgerecht

In der Schmierung gibt es zwei wesentliche Fragen: Erstens, wie steht es mit den Kosten? Zweitens, wie sieht eine ressourcenschonende Lösung aus?

Passende Antworten: Minimalmengen-Schmiertechnik (MMS) und Zentral-Schmiertechnik (ZS). Beispiel: MMS. Hier bieten wir für die zerspanende Metallbearbeitung als einziges Unternehmen Ein- und Zwei-Kanalsysteme, zudem spezielle Lösungen, z.B. Mobile Lubrication Unit (MLU), ein tragbares Aggregat, speziell für den Flugzeugbau.

Unsere ZS, inkl. patentierter Technologien und Speziallösungen, ist mühelos in allen Branchen des Maschinenbaus einsetzbar. Wirtschaftlich betrachtet besonders vorteilhaft: u.a. die Nachrüstung vorhandener Maschinen mit ZS sowie unser Service vormontierter Montagegruppen.

Zentral-Schmiertechnik

Umfangreiches Programm an Systemteilen sowie patentierten Technologien und äußerst präzisen Speziallösungen für perfekt dosierte Schmierung von Maschinen und Anlagen aller Branchen. Besonders lohnend: Maschinen mit automatischer Schmierung nachrüsten und vormontierte Montagebaugruppen verwenden.

Bereichsprospekt ZS (PDF)

Minimalmengen-Schmiertechnik

Prinzip: Einbringen einer exakt dosierten Menge Öl direkt an der Wirkstelle des Werkzeugs – ein nahezu trockenes Verfahren mit Abführung der Wärme größtenteils über die Späne. Allgemeine Vorteile: ca. 50 % weniger CO2-Emissionen, bis 90 % weniger Wasserverbrauch, bis 98 % weniger ölhaltige Abfälle.

Bereichsprospekt MMS (PDF)

Service

Serviceleistungen sollten umfassend und standortunabhängig von hoher Qualität sein. Und genauso handhaben wir das. Inklusive natürlich kurzer Reaktionszeiten für alle Anliegen zu Minimalmengen- und Zentral-Schmiersystemen.